Skeleton Coast

Skeleton Coast

Der von Swakopmund bis zum Kunene (Grenzfluß zu Angola) reichende Teil der lebensfeindlichen Namib Wüste wird als Skeleton Coast bezeichnet. Dichter Nebel, heftige Stürme und extremer Seegang haben in der Vergangenheit viele Schiffe an der Skeleton Coast stranden lassen. Die Küste gilt als größter Schiffsfriedhof der Welt. Etliche Wracks am Strand und zahlreiche Knochen gestrandeter Wale legen davon Zeugnis ab. Die Skeleton Coast ist im südlichen Teil bis Torra Bay für die Allgemeinheit zugänglich und wegen seines großen Fischreichtums vor allem bei Anglern beliebt. Auch die Robbenkolonie Cape Cross, eine der größten und vor allem für Besucher zugänglichen Sammelgebiete der Südafrikanischen Seebären am Festland, liegt an dieser Küste. Offiziell beginnt Namibias Skeleton Coast jedoch erst ab der Mündung des Ugab Riviers in Richtung Norden, welche seit 1973 durch den Skeleton Coast National Park geschützt ist.

 

 

 

zureck

© 2012 - 2018 | namibia CLICK & TRAVEL | Trekkopje Street 3 | P.O.Box 2386 | Swakopmund, Namibia

info@namibia-click-travel.com | Sitemap

FEEDBACK